Stiftung 4.0

Ob deutsche Stiftungen den digitalen Wandel verschlafen, wird immer wieder diskutiert – sehr prononciert zum Beispiel von Sebastian Haselbeck. Die digitale Schere in der Stiftungswelt geht weit auseinander. Viele Stiftungen sind nicht einmal im Internet angekommen. Ihre digitale Existenz beschränkt … Weiterlesen

Stiften mit Wirkung

  Wirkung – davon träumen Viele in der Philanthropie. Gerade hat Susanne Klatten – Deutschlands reichste Frau – 100 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte mit „Wirkung“ ausgelobt. Projektname „SKala“. Sie bedient sich dafür nicht ihrer eigenen Herbert Quandt-Stiftung sondern des … Weiterlesen

Stiftungsziele: Alles klar?

Meistens stellt man sich Stifter als Menschen vor, die von einer Idee besessen sind und wissen, was sie bewegen wollen. Und Stiftungen als Einrichtungen, die sich über ihre Absichten klar sind. In meiner Beratungspraxis erlebe ich immer wieder, dass Beides … Weiterlesen

Geheimnis Treuhandstiftung

Unter den vielen Geheimnissen der Stiftungswelt gehört zu den undurchsichtigsten die Treuhandstiftung. Niemand – außer vielleicht dem Finanzminister – weiß, wie viele es gibt, über wie viel Kapital sie verfügen und was sie eigentlich tun. Die kleinste Treuhandstiftung, der ich … Weiterlesen

Verbrauchsstiftung im Fokus

Die Verbrauchsstiftung macht Karriere – zumindest in Gesprächen mit Stiftern. Seit 2013 erlaubt der Gesetzgeber eine BGB-Stiftung, die ihr Vermögen innerhalb von mindestens zehn Jahren verbraucht. Was macht eine Verbrauchsstiftung attraktiv? Die Nullzinspolitik der Finanzrepression hat die Ewigkeitsstiftungen erreicht. Große … Weiterlesen

Stifterberatung: schwierig

Gibt man bei Google „Stifterberatung“ ein, wird sogleich nachgefragt, ob man nicht eher „Stiftungsberatung“ meinte. Tatsächlich unterscheiden sich Stiftungsberatung und Stifterberatung erheblich. Bei ersterer geht es primär um die Optimierung existierender Stiftungen. Bei der Stifterberatung dagegen in der Regel um … Weiterlesen

Stiftungstage

Viele kennen die bundesweiten Stiftungstage, die jährlich an wechselnden Orten durch den Bundesverband Deutscher Stiftungen ausgerichtet werden. Mit 1000 bis 2000 Teilnehmenden sind das gewaltige Kongresse. Stiftungstage sind Heerschauen des Stiftungswesens, Meeting Points von Stiftungsmanagern, Messen der Finanz“industrie“, Gelegenheiten des … Weiterlesen

Projekte mit Wirkung

Was ist die Rolle von Stiftungen? Sie sollen Wirkung erzeugen. Dazu können sie Fördergelder vergeben, Preise und Stipendien ausloben, Debatten organisieren, Probleme analysieren und Lösungsvorschläge entwickeln, Seminare veranstalten, gemeinnützige Einrichtungen verschiedenster Art unterhalten… Eine Schlüsselfrage operativer Stiftungsarbeit lautet immer wieder: … Weiterlesen

Tag der Zustiftung

Seit 2013 wird am 1. Oktober europaweit der „Tag der Stiftungen“ organisiert. Das Ereignis hat sich noch nicht wirklich im öffentlichen Bewusstsein etabliert, birgt aber eine gute Chance für das Stiften und die Stiftungsarbeit zu werben. Unter dem Gesichtspunkt des … Weiterlesen

Ownership für Stiftungen

Ownership ist noch kein etablierter Begriff in der deutschen Stiftungsdebatte. Die Brandzeichen, unter denen Stiftungen ihre Pferde ins Rennen um öffentliche Anerkennung schicken, kennt allerdings jeder: „gefördert durch“, „eine Initiative der“, „in Kooperation mit“, „ein Projekt der“, „mit Unterstützung von“… … Weiterlesen