Bürgerengagement für Bürokratie?

Bürgerschaftliches Engagement fördern: ein schönes Thema für politische Sonntagsreden. Zumal Bürgerengagement längst in die Grundversorgung eingepreist ist – siehe die „Tafeln“. Motto: „Wir schaffen das!“ Der schnöde Alltag sieht anders aus. Und das besonders für Stiftungen und andere gemeinnützige Initiativen, … Weiterlesen

Stiftungen und Kapitalismus

Stiftungen sollen nicht nur mit ihren Erträgen, sondern auch mit ihren Kapitalanlagen Gutes stiften. Mission investing lautet ein Fachbegriff dafür, „ethische“ oder „nachhaltige“ Anlagen gehen in eine ähnliche Richtung. Das scheint doch eine gute Idee zu sein, mit der wir … Weiterlesen

Die Gabe zwischen Gefühl und Kalkül

Wie viel Spendenaufrufe haben Sie in den letzten Wochen wahrgenommen – z.B. in der Zeitung, über einen Sender, in der Post, beim Gottesdienst oder auf der Straße? Warum eigentlich sind gerade November und Dezember die großen Spenden-Monate? Wie der Deutsche … Weiterlesen

Bedeutung von Stiftungen

Die Bedeutung von Stiftungen für unser Gemeinwesen Vortrag Sächsischer Stiftungstag am 30.9.2017 (leicht gekürzt) Gerade wurde ich wieder von einer Journalistin gefragt, über wie viel Vermögen Stiftungen in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt verfügen. Ich sage dann immer: 1. gibt es für Vermögenszahlen … Weiterlesen

Umverteilen durch Stiften?

Die „Stiftung Umverteilen” gibt es seit 1986, gegründet von dem Pharma-Erben Ulf Mann. „Dr. Mann Pharma“ wurde groß z.B. mit Sulfosellan und Vivimed. Ulf Mann ist einer der ungewöhnlichsten Stifter in Deutschland. Er läuft im geflickten Blaumann, hat Knast-Erfahrung, weil … Weiterlesen

Die Erosion des Gemeinnützigen

Im Spam-Ordner fand ich kürzlich eine Nachricht mit dem Betreff „Foster-Naturkleidung ist Gemeinwohlunternehmen“. Was hat Seidenwäsche mit Gemeinwohl zu tun? Die Mail verkündet: „Wir haben unsere erste Gemeinwohlbilanz abgeschlossen. Das Zertifikat dazu wird in wenigen Tagen ausgestellt.“ Die Gemeinwohlbilanz messe … Weiterlesen

Diskurs stiften

Viele wünschen sich was Praktisches von Stiftungen: den Spezial-Rollstuhl für Behinderte, den pädagogisch wertvollen Spielplatz, den Museumsanbau oder die Laborausrüstung. Diskurs – die kollektive Bewusstseinsbildung und Entscheidungsvorbereitung durch miteinander Reden – steht nicht so hoch im Kurs. Reden reimt sich … Weiterlesen

Gemeinwohl zwischen Haltung und Gesetz

Das renommierte Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) hat zum Jahreswechsel eine Studie von Anja Hirsch, Moritz Neujeffski und Dieter Plehwe zu „Unternehmensstiftungen“ vorgestellt. Die Studie hat erhebliche Aufmerksamkeit in Qualitätsmedien gefunden, wurde allerdings kurz darauf zur Überarbeitung zurückgezogen und ist … Weiterlesen

Bürger-Engagement in Stiftungen

Die Begriffe sind vielfältig: Ehrenamt, freiwilliges Engagement, Bürger-Engagement… Zusammengefasst werden sie häufig unter dem Oberbegriff der Zivilgesellschaft, obwohl das Ehrenamt – z. B. der Schöffe in der Strafkammer, der Gemeinderat oder der ehrenamtliche Bürgermeister – sehr viel mehr umfasst. Wenn … Weiterlesen

Stiftungen und politische Arena

Zum Jahresende denkt mancher Mitbürger noch einmal über Kontostand und Steuern nach. Schließlich beteiligt sich das Finanzamt mehr oder weniger großzügig an Spenden und Zustiftungen. In Zeiten verschärfter Politisierung mag man auch eine Zuwendung an eine unterstützungswürdige Partei in Erwägung … Weiterlesen